Kommunikation

From Train Driver 2
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Komunikacja and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎polski


Kommunikation mit anderen Spielern

Die empfohlene Kommunikationsform für Lokführer und Diensthabende Fahrdienstleiter ist die Verwendung von Teamspeak. Es ermöglicht Text- und Sprachgespräche zwischen allen Verkehrsteilnehmern.

Die Adresse des Servers: ts.td2.info.pl:9994


Chatbefehle

Chatbefehle werden im Chatfenster eingegeben und mit ENTER ausgeführt.

Chatbefehl Argument Nutzungsberechtigte Beschreibung
/clear /clear Fahrdienstleiter Leert das Chatfenster.
/me /me [text] Alle [Text] wird in Kursivschrift angezeigt.
/zew3 /zew3 Alle Tonruf zum Lokführer - Standardmäßig auf Taste F6 gelegt.
/zew3 /zew3 Alle Tonruf Fahrdienstleiter - Standardmäßig auf Taste F6 gelegt.
/radiostop /radiostop Alle Auslösung des Fungstops (Zwangsbremsung aller Züge in der Szenerie). Standardmäßig auf Taste F7 (zwei mal drücken).
/tt /tt [nick] [Einfahrstrecke],[Szenerie],[Ausfahrstrecke]; usw. Fahrdienstleiter Ein selten benutzter Chatbefehl, meistens dient er für Tests. Der Fahrdienstleiter erstellt für einen Triebfahrzeugführer [Nick] einen Fahrplan. Dieser Chatbefehl hat folgende Argumente: Einfahrstrecke, Bahnhof (mit hash) und Ausfahrstrecke. Sie werden mit Semikolon von einander abgetrennt und so viele Male wiederholt, bis der erwünschte Fahrplan erstellt wurde. Im normalen Spiel benutzt man diesen Chatbefehl nicht, das SWDR4-System generiert diesen Befehl automatisch.
/swdr /swdr [Nachricht] Fahrer Sendet die eingegebene [Nachricht] an alle eingeloggten Fahrdienstleiter im SWDR. Kommunikation mit dem SWDR wird im Chat in grüner Farbe angezeigt.
/number /number Alle Zeigt die #Nummer der aktuellen Szenerie an.
/length /length Fahrer Zeigt die aktuelle Länge des Zuges an.
/weight /weight Fahrer Zeigt die aktuelle Masse (in Tonnen (t)) des Zuges an.
/sp /sp [Signal]:[Entfernung] [Wagenpark] Fahrdienstleiter Dieser Befehl erzeugt den ausgewählten [Wagenpark] beim angegebenen [Signal] mit der angegebenen [Entfernung]. Die Zusammensetzung sollte die Wagenbezeichnung enthalten, die durch Semikolon von einander getrennt sind. Ab Version 2018.1.1 können auch Teilnamen verwendet werden. Der Simulator wählt dann Wagen aus, die dem Teilnamen aus dem verfügbaren Pool entsprechen. Wenn mehrere Wagen erzeugt werden sollen, kann vor dem Wagen eine Nummer wie folgt hinzugefügt werden: n:[Anzahl der Wagen]. Beispielbefehl: /sp A n:5,eaos;n:2,zaes
/rmcar /rmcar [it] Fahrdienstleiter Entfernt alle Wagen vom angegebenen Gleisfreimeldekreis ([it]). Beispiel: /rmcar It_1
/kick_driver /kick_driver [nick|nummer] <Begründung> Fahrdienstleiter Wirft den Fahrer mit dem angegebenen [nick] bzw. mit der angegebenen [nummer] und der [Begründung] aus der Szenerie. Dieses Kommando kann bei Regelverstößen des Fahrers verwendet werden. nick kann nur die ersten Zeichen des Nicks enthalten, sofern die Zeichenfolge eindeutig ist.
/port /port Dyżurni Zeigt den Anschluss für Unterstütztprogramme, z.b. SCS, SPE, SUP, SPK...
/screenshot /screenshot Alle Speichert einen Screenshot im Screenshots-Ordner.
/next /next [zugnummer] Alle Zeigt Informationen über die Ein-, Ausfahrfahrstrecke sowie die nächste Einfahrstrecke der nächsten Station an.

Schnelltasten

Schnelltasten werden für kurze Mitteilungen zwischen Fahrdienstleitern und Lokführern verwendet. Die Voreinstellungen unterscheiden sich zwischen den Spielmodi (Fahrdienstleiter/Lokführer).

Taste Spielmodus Standardinhalt der Meldung
F1 Lokführer Verstanden!
F2 Lokführer Abfahrauftrag vom Zugführer zum Lokführer, wenn der Abfahrauftrag (Signal, Ersatzsignal, Befehl) vom Fahrdienstleiter erteilt wurde.
F3 Lokführer Melde mich.
F4 Lokführer Fahrdinstleiter soll sich zu zum Zug melden.
F5 Lokführer ZEW1 (Tonruf) an den Fahrdienstleiter; Initialisiert in Offline-Stationen den virtuellen-Fahrdienstleiter.
F6 Lokführer ZEW3 (Tonruf)an den Lokführer; Initialisiert in Offline-Stationen den virtuellen Fahrdienstleiter.
F7 Lokführer RADIOSTOP Funkstop (Taste doppelt drücken um das Signal zu aktivieren)
F8 Lokführer Screenshot erstellen (Die Datei wird im Screenshots-Ordner des Spiels gespeichert)
F9 Lokführer Blendet das HUD ein und aus.
F10 Lokführer Bereitet seinen Zug zur Abfahrt vor.
F12 Lokführer Auf Wiedersehen!
Taste Spielmodus Standardinhalt der Meldung
F1 Fahrdienstleiter Verstanden!
F2 Fahrdienstleiter Halt!
F3 Fahrdienstleiter Herkommen!
F4 Fahrdienstleiter Wegfahren!
F5 Fahdienstleiter ZEW1 (Tonruf), zum Lokführer.
F6 Fahrdienstleiter ZEW3 (Tonruf), an den Fahrdienstleiter
F7 Fahrdienstleiter RADIOSTOP Funkstop (Taste doppelt drücken um das Signal zu aktivieren)
F8 Fahrdienstleiter Screenshot erstellen (Die Datei wird im Screenshots-Ordner des Spiels gespeichert)
F9 Fahrdienstleiter Blendet das HUD ein und aus.
F10 Fahrdienstleiter Stellt die Fahrstraße/Rangierweg ein.
F12 Fahrdienstleiter Auf Wiedersehen!

Um die 1-10 Schnelltasten individuell für sich selbst anzupassen, können in den Simulatoreinstellungen in der Registerkarte "Schnelltasten" Änderungen vorgenommen werden. Diese spezielle Phrasen können zum Konfigurieren von Schnelltasten verwendet werden:
$number $station $lastnumber und html: <color=#ffffff> <b> <i> sowie befehle /zew1 /zew3 sowie /screenshot.